St. Jakob in Defereggen

St. Jakob in Defereggen besticht durch seine idyllische Lage in intakter Natur im Nationalpark Hohe Tauern.

Meereshöhe: 1.389 m.ü.d.M.

St. Jakob liegt eingebettet im Naturpark Hohe Tauern im Defereggental in Osttirol und besticht unter anderem durch seine idyllische Lage im urigen Tal. Hier befindet sich auch der heute noch größte zusammenhängende Zirbenwald der Ostalpen. Im Ortszentrum von St. Jakob sind noch einige Steinhäuser erhalten, die auf die Knappenzeit zurückgehen, unter anderem das Barmer Haus. Ein Beispiel für die bergbäuerliche Architektur des Defereggentales hingegen stellt die Hofgruppe Hirbe dar, welche in einem Spaziergang über den Wiesenweg vom Ortszentrum ausgehend nach Osten erreicht. Übrigens: dieser Weg bietet einen besonders schönen Blick auf den Talboden. Ein Meisterwerk Tiroler Gotik hingegen ist die Filialkirche St. Leonhard aus dem 15. Jahrhundert. Im Inneren birgt diese Kirche Fresken des Südtiroler Malers Michael Pacher.

Wandermöglichkeiten hat St. Jakob viele auf Lager: in einer zweistündigen Wanderung erreichen Sie z.B. die Brugger Alm (1.818 m), ein Almendorf wie im Bilderbuch. Der Lift auf die Brunneralm verkürzt diese Wanderung um ca. 1 h. Auch Schaumühlen können in St. Jakob besucht werden, ebenfalls lohnend ist ein Ausflug nach Tögitsch, einem kleinen Weiler, der einen herrlichen Blick auf die Ortschaft freigibt. Der “Große Wassererlebnisweg“ hingegen führt Sie an einen Wallfahrtsort mit Tradition, genannt “Mariahilf“. Und von hier lohnt sich ein Abstecher zu einem herrlichen Wasserfall. Ein weiteres Ausflugsziel ist die Jagdhausalm im hinteren Defereggental - ein Almdorf, das aus 15 jahrhundertealten Steinbauten besteht.

Der Obernsee in der Nähe des Grenzübergangs Staller Sattel hingegen ist nicht nur unter Fischern bekannt, auch Moutainbiker legen hier gerne eine Rast ein, wenn sie die sogenannte “Rieserferner-Rundtour“ machen - diese führt über mehr als 100 km und 2.000 hm rund um die Reiserfernergruppe nach Südtirol und über das Klammljoch zurück nach Osttirol.

Im Winter erwartet Sie hier das Skigebiet St. Jakob in Defereggen - Brunneralm mit 27 schneesicheren Pistenkilometern, verbunden durch 8 Aufstiegsanlagen. Siebzig Loipenkilometer hingegen werden Langläufer erfreuen. Jenen, die lieber die romantisch verschneite Umgebung geniessen, empfehlen wir einen Spaziergang entlang der 25 km Winterwanderwege.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkunft: St. Jakob in Defereggen

  1. Alpinhotel Jesacherhof
    Hotel

    Alpinhotel Jesacherhof

Tipps und weitere Infos