Leisach

Das idyllische Dörfchen Leisach liegt in den Lienzer Dolomiten und legt großen Wert auf Familienfreundlichkeit. Hier startet auch die berühmte Pustertaler Höhenstrasse.

Meereshöhe: 710 m ü.d.M.

Leisach liegt am westlichen Rand des Lienzer Talbodens und umfasst die Ortsteile Burgfrieden, Gries und Leisach-Dorf. Der Hausberg von Leisach ist der 2.717 m hohe Spitzkofel, der den Lienzer Dolomiten angehört. In Leisach wird das Brauchtum, das von Generation zu Generation weiter gegeben wird, groß geschrieben. Das Palmbesentragen, das Sternsingen und Turmblasen sind nur einige der Gepflogenheiten, die auch heute noch erhalten sind.

Mindestens ebenso wichtig wie die Kultur ist in Leisach auch die Familienfreundlichkeit - davon zeugt unter anderem das idyllisch gelegene Waldschwimmbad mit großer Liegewiese, Kinderspielplatz und Kleinkinderbecken. Auch Radtouren, z.B. entlang der Drau, stehen bei Familien hoch im Kurs. Hauptattraktionen im Winter hingegen sind der Eislaufplatz sowie die Naturrodelbahn - ein Spaß für die ganze Familie. Die Lienzer Bergbahnen sorgen hingegen dafür, dass auch Skifahrer ihrem beliebtesten Wintersport nachgehen können.

Ein ganz besonderes Abenteuer aber ist ein Ausflug in die Galitzenklamm, zu finden kurz nach der Ortschaft in Richtung Pustertal. Diese Naturschönheit wurde durch Stege und Leitern erschlossen und bietet heute dem Besucher eine atemberaubende Aussicht auf die tosenden Wasserfälle in der Klamm sowie die imposanten Lienzer Dolomiten. Nicht nur die Kids werden begeistert sein.

Übrigens: vom Ortsteil Gries aus startet die bekannte Pustertaler Höhenstrasse, eine herrliche Panoramastrasse mit phantastischem Blick auf die Lienzer Dolomiten. Diese Straße ist durchgehend asphaltiert und führt bis nach Abfaltersbach. Und natürlich ist diese Straße ein Hochgenuss für Motorradfahrer. Gute Fahrt!

Tipps und weitere Infos