Tristach

Tristach liegt in den Lienzer Dolomiten am Tristacher See, dem einzigen Badesee Osttirols.

Meereshöhe: 670 m ü.d.M.

Etwa 3 km von der Stadt Lienz entfernt liegt das Urlaubsdorf Tristach, eingebettet in die imposante Bergwelt der Lienzer Dolomiten. Spaziergänge über Wiesen und durch Wälder, Klettersteigeauf die Gipfel der Lienzer Dolomiten, Wanderungen im Naturpark Hohe Tauern - ein ständiger Begleiter ist Ihnen hier gewiss - das traumhafte Panorama.

Die Wege führen Sie von Almhütte zu Almhütte, wo Sie die typischen Gerichte der Tiroler Küche genießen, oder auch nur für eine kleine Stärkung zwischendurch Rast machen können. Rund 90 km an Wanderwegen verstreuen sich rund um Tristach und bieten Ihnen somit genügend Möglichkeiten, die Natur in ihren Facetten zu erforschen. Einer der beliebtesten Spazierwege ist der historische Weg, der bei der Tiristacher Tratte stratet. Begeisterte Sportler finden außerdem zahlreiche Strukturen wie Sportplätze, Klettergarten oder Tennisplätze.

Ausflugsziel Nummer eins ist der Tristacher See, der ein Strandbad mit Terrassencafé, Kinderspielplatz und Beachvolleyball-Platz bietet. Von Anfang Juli bis Ende August verkeht ein gratis Bäderbus von Lienz über Tristach. Übrigens: der Tristachersee ist der einzige Badesee Osttirols.

Auch der Winter ist natürlich sehr beeindruckend. Der Schnee verzaubert das Dorf in eine glitzerndes Landschaft. Die Naturrodelbahn mit einer Länge von 4 km und einem Höhenunterschied von 944 m garantiert Spaß und Unterhaltung für die gesamte Familie. Der Tristachersee lockt im Winter als ein großer Eislaufplatz.

Tipps und weitere Infos