Amlach

Ein idealer Urlaubsort für Aktive ist Amlach, am Fuße der Lienzer Dolomiten und am Ufer der Drau gelegen.

Meereshöhe: 687 m ü.d.M.

Amlach und der Weiler Ulrichsbichl bilden zusammen die Gemeinde Amlach, deren Wahrzeichen der Lindenbaum ist. Schliesslich steht die Natur hier im Mittelpunkt - die Lienzer Dolomiten, am Fuße deren sich das Dorf ausbreitet, bietet Spielraum für Alpinisten und weniger sportlich ambitionierte, sprich Spaziergänger. Zudem führt unweit des Dorfes auch der bekannte Drauradweg vorbei. Jene, die lieber höher hinaus möchten, finden in den Bergen rund um Lienz genügend Terrain zum in die Pedale treten.

Im Reitsportcenter Amlach fühlen sich hingegen Pferd und Reiter wohl. Ob Reitstunde für Anfänger in der Reithalle oder Ausritte für geübte Reiter wird hier Pferde-Liebhabern alles geboten. Das beliebteste Ausflugsziel an heissen Sommertagen ist hingegen der Tristacher See, der im Sommer eine Wassertemperatur von bis zu 24° erreicht. Ebenfalls unweit des Dorfes befindet sich die Galitzenklamm, ein Naturjuwel, das im 19. Jahrhundert mit Stegen und Leitern erschlossen wurde. Im Jahre 2001 wurden diese Stege erneuert und bieten dem Besucher heute eine imposante Aussicht. Zudem wurde hier ein Wasserschaupfad und ein Klettersteig errichtet, dessen Höhepunkt die Seilbrücken über dem tosenden Wasser sind. Und was bei einem Urlaub in Amlach nicht fehlen darf, ist ein Abstecher nach Lienz, wo Sie zahlreiche Shoppingmöglichkeiten erwarten.

Besonders sehenswerte Bauten sind die Kirche zur Hl. Ottilia im Ortszentrum, um die auch eine Sage rankt. Die heilige Ottilia, Luzia und Apollonia wurden nämlich stets bei Augen-, Nasen- und Ohrenleiden aufgesucht. Ebenfalls einen Besuch wert ist die St. Ulrichskapelle am Ulrichsbichl. Ursprünglich bestand sie aus einem Holzbau, der im 18. Jahrhundert von einem Steinbau ersetzt wurde. Im Inneren befindet sich ein Gnadenbild, das Jesus mit der Dornenkrone, die Gottesmutter und Johannes zeigt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos