Prägraten am Großvenediger

Im romantischen Virgental und in der Ferienregion Hohe Tauern befindet sich Prägraten am Großvenediger.

Meereshöhe: 1.312 m.ü.d.M.

Am Talschluss des urig-romantischen Virgentales liegt die Ortschaft Prägraten am Großvenediger, ein Feriendorf, das die Weiler Hinterbichl, Bichl, St. Andrä, Wallhorn und Bobojach einschliesst. Seine Bekanntheit verdankt Prägraten unter anderem dem mächtigen Großvenediger (3.674 m), an dessen Fuße sich Prägraten ausbreitet. Der Großvenediger ist die höchste Erhebung der Venedigergruppe, das Rückzugsgebiet vieler Tier- und Pflanzenarten darstellt.

Herrliche Wanderwege wie der Venediger- und Lasörling-Höhenweg erstrecken sich in diesem Gebiet, zur Freude aller Wanderfreunde und Bergsteiger, die hier natürlich auch eine Vielzahl an Gipfeln besteigen können. Wer es lieber etwas gemütlicher hat, dem empfehlen wir den Wasserschaupfad Umbalfälle, den ersten Wasserschaupfad Europas. Entlang dieses Weges wird die Kraft eines Gletscherbaches anschaulich demonstriert. Sehenswert ist auch die Islitzer Mühle - hier kann man beobachten, wie Mehl hergestellt wird.

Winter im Virgental bedeutet Winter in einer bezaubernden Schneelandschaft: ob Eislaufen am Dorfeisplatz oder Skilaufen im Skigebiet Großglockner Resort Kals - Matrei, hier stehen Sportlern und Aktiven sowie winterlichen Genussurlaubern alle Möglchkeiten offen. Besonders ans Herz legen wir Ihnen einen Besuch im Heimatmuseum Oberbichl, das eine beträchtliche Sammlung an bäuerlichen Arbeitsgeräten aus dem 13. und 14. Jahrhundert ausstellt.

Tipps und weitere Infos