MTB-Tour Klammljoch-Runde

Die Rieserferner-Runde gehört zu den bekanntesten MTB-Touren Südtirols und ist konditionsstarken Bikern vorbehalten.

Wir wollen die berühmte Klammljoch-Runde, oder Rieserferner-Runde, mit dem Mountainbike zurücklegen. Gut trainiert sind wir, das Wetter passt, also kann es losgehen. Mit dem Auto geht’s nach Sand in Taufers (864 m ü.d.M.), wo weitere Biker auf uns warten. Die Tour startet über die 12 km lange Straße Richtung Reintal und Rein in Taufers, die Abschnitte mit bis zu 17% Steigung einschließt. 3 km vor der Ortschaft wird es flacher, Genussradeln mit Blick auf den Talschluss. Wir fahren die zwei Kehren ins Dorf, passieren die Kirche und folgen der Straße, die auf 1.670 m ü.d.M. in einen Forstweg übergeht. Vorbei am Wanderparkplatz geht es ins schöne Knuttental.

Nach zwei mühsameren Anstiegen erreichen wir die Knuttenalm (1.911 m ü.d.M.), wo nicht nur wir eine Einkehr machen. Weiter geht’s über den Forstweg Richtung Klammljoch: Wir lassen die Knuttenalm hinter uns. Am Klammlsee vorbei erreichen wir auch schon das 2.288 m hohe Joch, das nicht nur Italien mit Österreich, sondern auch den Naturpark Rieserferner-Ahrn mit dem Nationalpark Hohe Tauern verbindet. Hier beginnt die erste längere Abfahrt Richtung Defereggental in Osttirol. Vorbei an schönen Almen und herrlichen Landschaftszügen erreichen wir die Jagdhausalm am Eingang des Arventals, die aus 15 Steinhäusern besteht und auch als “Klein-Tibet” bezeichnet wird. Sie gehört zu den ältesten Almen Österreichs.

Nach der Mittagspause geht es weiter, es folgt eine kurze Schiebepassage, bevor wir wieder den Forstweg Richtung St. Jakob in Defereggen erreichen. Fabelhaft ist die Landschaft, wir radeln in ständigem Auf und Ab, bis wir schließlich die Hauptstraße erreichen, die Richtung Staller Sattel führt. Die 7 km lange Passstraße weist eine sehr angenehme Steigung auf, etwa 550 Höhenmeter sind bis auf den Staller Sattel zu überwinden. Kurz vor dem Grenzübergang kommen wir am Obersee vorbei. Vom Staller Sattel (2.059 m ü.d.M.) ins Antholzer Tal besteht Ampelregelung - gefahren wird von der vollen Stunde bis viertel nach. Vorbei am Antholzer See (1.642 m ü.d.M.) fahren wir am Radweg durch das Antholzer Tal, weiter nach Bruneck, wo wir ins Tauferer Tal einbiegen und zurück zum Ausgangspunkt radeln.

Anmerkung: Landschaftlich eindrucksvolle Tagestour, die aber ein gutes Maß an Kondition erfordert. Technisch nicht besonders anspruchsvoll, alle Wege und Straßen sind gut ausgebaut. Die Runde kann auch im Gegen-Uhrzeigersinn befahren werden!

Autor: BS

Hinweis: Falls Sie diese Radtour machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Sand in Taufers
Strecke: Sand in Taufers - Reintal - Knuttental - Knuttenalm - Klammlsee - Klammljoch - Jagdhausalm - Defereggental - Obersee - Staller Sattel - Antholzer Tal - Bruneck - Sand in Taufers
Wegweiser: Rieserferner-Runde
Streckenlänge: 100 km
Fahrzeit: ca. 7 Stunden
Höhenunterschied: ca. 2.000 m
Höhenlage: zwischen 836 (Bruneck) und 2.288 m ü.d.M. (Klammljoch)
Schwierigkeitsgrad: äußerst anspruchsvoll
Erlebt: August 2011
Weitere Informationen: Tourismusverein Sand in Taufers, Tel. +39 0474 678076

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Petrus
    Hotel

    Hotel Petrus

  2. Residenz Feldmühle
    Residence

    Residenz Feldmühle

  3. Hotel Post
    Hotel

    Hotel Post

  4. Apartments Sauter
    Ferienwohnungen

    Apartments Sauter

  5. Camping & Residence Corones
    Residence

    Camping & Residence Corones

Tipps und weitere Infos