Michelsburg

Die Michelsburg bei St. Lorenzen, die bedeutendste Burg des westlichen Pustertales, wurde 1091 erbaut.

Auf einem Felsvorsprung im Süden von St. Lorenzen ragt die Michelsburg in den Himmel. Diese Burganlage wurde im Jahre 1091 erbaut - sie ist somit zwar nicht die älteste Burg des Tales, aber im westlichen Teil des Pustertales gehört sie sicherlich zu den wichtigsten.

Im 15. Jahrhundert agierten auf dem Schloss die Richter von St. Michelsburg. Die Burg war damals Sitz des Gerichtes von Michelsburg, dessen Verwaltungsbereich sich größtenteils mit dem Bereich der Pfarre deckte. Nach der Gründung der Stadt Bruneck förderten besonders die Grafen von Görz die Michelsburg und die Ortschaft St. Lorenzen, unter anderem, um ein gewisses Gleichgewicht zur Stadt Bruneck darzustellen, die damals stark im Aufschwung war.

Im Jahre 1678 ging das Schloss samt Gericht an die Künigl von Ehrenburg über: In deren Besitz blieb die Burg bis in das Jahr 1955. Heute ist die Michelsburg bei St. Lorenzen in Privatbesitz.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Petrus
    Hotel

    Hotel Petrus

  2. Apartments Sauter
    Ferienwohnungen

    Apartments Sauter

  3. Hotel Schloss Sonnenburg
    Hotel

    Hotel Schloss Sonnenburg

  4. Appartments Tirol
    Ferienwohnungen

    Appartments Tirol

  5. Hotel Lanerhof
    Hotel

    Hotel Lanerhof

Tipps und weitere Infos