Burgruine Altrasen

Südöstlich von Niederrasen befindet sich die Burg Altrasen, die um das Jahr 1200 erbaut wurde.

Neben Niederrasen, über der Kirche und an einem bewaldeten Berghang, erhebt sich die Burgruine Altrasen, erbaut um das Jahr 1200 von den Herren von Rasen. Erwähnt wurde dieser Bau erstmals in einem Dokument des Bischofs von Brixen. Im Jahre 1259 wurde die Burg bereits von Meinhard II. an seine Frau überschrieben, dies zeugt davon, dass die Burg nicht lange in Besitz seiner Erbauer geblieben war.

Im 13. Jahrhundert war Altrasen Gerichtssitz der Grafschaft Pustertal. Ab 1553 war die Burg im Besitz der Herren von Welsperg, die das Bauwerk dem Verfall überließen. Heute noch erhalten sind die Ruinen des Bergfrieds, des Palas und der Ringmauer.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpinhotel
    Hotel

    Alpinhotel

  2. Hotel Bad Waldbrunn
    Hotel

    Hotel Bad Waldbrunn

  3. Hotel Hubertus
    Hotel

    Hotel Hubertus

  4. K1 Mountain Chalet
    Residence

    K1 Mountain Chalet

  5. Entdecker Hotel Panorama
    Hotel

    Entdecker Hotel Panorama

Tipps und weitere Infos