Sichelburg

Die Sichelburg liegt in Pfalzen und besticht vor allem durch ihren turmartigen Bau und ihre kleinen Erker.

Sichelburg - seinen Namen verdankt der Ansitz in Pfalzen dem Wappen der Familie Platzzoller, in welchem zwei Sicheln zu sehen sind. Dieses ist seit 1968 auch das offizielle Wappen der Gemeinde Pfalzen. Der turmartige Bau ist durch die kleinen Erker gekennzeichnet, die die Fassade zieren.

Es wird angenommen, dass die Sichelburg der Stammsitz der Herren von Pfalzen war. Diese Adelsfamilie besaß das Schloss bis zum Jahre 1356. Als Herren von Mörl konnten sie diesen Ansitz schließlich auch in der Zeitspanne von 1524 bis 1761 ihr Eigen nennen. Danach folgte die Familie Mayrhofen, deren Wappen noch über dem Rundbogeneingang in der Umfassungsmauer erkennbar ist.

1999/2000 erwarb die Gemeinde Pfalzen die Sichelburg und ließ sie renovieren. Dabei kamen ein gotisches Freskenfries und Schießscharten zum Vorschein. Seit einigen Jahren beherbergt die Burganlage nun ein Restaurant mit Weinlounge und Seminarraum.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Entdecker Hotel Panorama
    Hotel

    Entdecker Hotel Panorama

  2. Hotel Hubertus
    Hotel

    Hotel Hubertus

  3. Hotel Schloss Sonnenburg
    Hotel

    Hotel Schloss Sonnenburg

  4. Hotel Sonnenhof
    Hotel

    Hotel Sonnenhof

  5. GreenLake Hotel Weiher
    Hotel

    GreenLake Hotel Weiher

Tipps und weitere Infos