Schloss Thurn

Ciastel de Tor in St. Martin in Thurn ist das Wahrzeichen Ladiniens und birgt auch das Museum Ladin.

Die Geschichte dieses Schlosses, oberhalb von St. Martin in Thurn gelegen, reicht bis in das 12. Jahrhundert zurück und stellte einst den Mittelpunkt des Gerichts “Thurn an der Gader” dar. Es war somit schon seit jeher ein bedeutendes Gebäude für die Dolomitentäler.

Was den Standort des Schlosses betrifft, wird vermutet, dass das es an der Kreuzung der beiden Hauptachsen einer spätrömischen oder frühmittelalterlichen Siedlung namens “Quadra” liegt. Besonders charakteristisch für das Schloss ist sein Wohnturm.

Heute ist Schloss Thurn kultureller Mittelpunkt des Gadertales - seit 1996 ist es im Besitz des Landes Südtirol und bietet seit 2001 in multimedialer Form interessante Infos zu Sprache, Kultur und Geschichte der mehr als 30.000 Dolomitenladiner, die älteste Sprachgruppe Südtirols. Schon allein aufgrund seiner Vergangenheit ist das Schloss der ideale Standpunkt für dieses Museum Ladin “Ciastel de Tor”.

Öffnungszeiten:
Museum Ladin “Ciastel de Tor”

Weitere Informationen:
Tel. +39 0474 524020, info@museumladin.it

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Hubertus
    Hotel

    Hotel Hubertus

  2. Entdecker Hotel Panorama
    Hotel

    Entdecker Hotel Panorama

  3. Hotel Schloss Sonnenburg
    Hotel

    Hotel Schloss Sonnenburg

  4. Piculin
    Ferienwohnungen

    Piculin

  5. Hotel Fontanella
    Hotel

    Hotel Fontanella

Tipps und weitere Infos