RS schloss welsperg welsberg
RS schloss welsperg welsberg

Schloss Welsperg

Die ungewöhnliche Burganlage von Schloss Welsperg besticht vor allem durch den hohen Burgfried.

Schloss Welsperg ist eine sogenannte Kernburg, das bedeutet, sie stellt den Kern einer mittelalterlichen Wehranlage dar, die durch weitere Außenwerke stark gesichert ist. Das im Jahre 1167 erstmals dokumentierte Schloss ist eine ungewöhnliche Burganlage und sticht vor allem wegen des äußerst hohen und schlanken Bergfrieds ins Auge. Er wurde zwischen 1126 und 1140 errichtet. Dieser Turm diente einerseits der Beobachtung, andererseits als Bollwerk gegen Angreifer.

In derselben Zeit entstand auch die gesamte Hauptburg mit Palas, Wirtschaftsgebäuden und einer romanischen Kapelle. Im 16. Jahrhundert wurde die Anlage Umbau- und Erweiterungsarbeiten unterzogen. Das große Schicksalsjahr von Schloss Welsperg folgte im Jahre 1765, als ein Großteil der Burg durch einen Brand zerstört wurde, unter anderem der Palas und das Wirtschaftsgebäude. Darauf wurde der Palas vollkommen abgetragen und der Dachstuhl herabgesetzt - so zeigt sich das Schloss auch heute noch.

Noch einen kleinen Exkurs in die Geschichte der Adelsfamilie Von Welsperg: Die beiden Brüder Schwikher und Otto von Welsperg ließen auf einem Felsvorsprung oberhalb der Ortschaft dieses Schloss errichten und zwar im fernen Jahre 1140. Für rund 800 Jahre blieb diese Wehranlage in Familienbesitz. Die Von Welspergs zählten zu den bedeutendsten Adelsfamilien Tirols, die es durch geschickte Handels- und Heiratspolitik stets schafften, ihren Besitz zu vergrößern.

Eine Besichtigung von Schloss Welsperg lässt sich hervorragend mit einem Spaziergang auf dem Schlossweg Welsperg oder der Großen Schlossrunde kombinieren. Im Sommer ist es des Öfteren Schauplatz für Konzerte und andere Veranstaltungen.

Öffnungszeiten 2019:
1. Juli bis 6. September:
Montag bis Freitag von 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag von 15.00 - 18.00 Uhr
Samstag geschlossen
19. September bis 31. Oktober:
Donnerstag von 13.30 - 15.30 Uhr

Weitere Informationen:
Tel. +39 0474 978436, info@gsieser-tal.com

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos