RS C Steinhaus Kornkasten Pfarrkirche
RS C Steinhaus Kornkasten Pfarrkirche

Südtiroler Bergbaumuseum Kornkasten Steinhaus

Geschichten von Kupfer und Bergarbeitern werden im Kornkasten in Steinhaus im Ahrntal erzählt.

Anfang des 15. Jahrhunderts durchwanderten Erzsucher ganz Tirol und forschten mit Wünschelrute und durch die genaue Beobachtung der Natur jene Plätze aus, an denen man Erz abbauen konnte. Auch in Prettau wurden sie fündig. Seither wurde in Prettau Bergbau betrieben und Kupfer abgebaut. Die Arbeit der Bergleute war sehr gefährlich und gesundheitsschädigend. Die Arbeiter waren sich ständig bewußt, in Gefahr zu sein, was ihnen eine gewisse Frömmigkeit verlieh. Kaum ein Berufsstand hat so viele Schutzheilige und mehr Kirchen und Kapellen gestiftet als die Bergleute und Knappen.

Ab der Mitte des 15. Jahrhunderts wurde Steinhaus Verwaltungssitz des Bergwerks Prettau. In einem Lagerhaus wurden alle Güter aufbewahrt, die für den Bergwerksbetrieb gebraucht wurden. Korn, Rohstoffe und Arbeitsgeräte machten den Großteil aus - oftmals wurde den Arbeitern Korn als Naturallohn ausbezahlt. Der sogenannte "Kornkasten" wurde im Jahre 1700 erbaut. Nach Einstellung des Betriebes im Bergwerk von Prettau 1893 stand das Gebäude viele Jahre lang leer, seit 2000 befindet sich darin ein Bergbaumuseum, eines der Südtiroler Landesmuseen.

Ein Großteil der Ausstellungsobjekte ist der bergbaukundlichen Sammlung der Grafen von Enzenberg zu verdanken, die als Leihgabe an das Land Südtirol gingen und so der Öffenlichkeit zugänglich gemacht wurde. Zu finden ist das Museum neben der Pfarrkirche von Steinhaus.

Momentan könnte der Zugang gewissen Einschränkungen unterliegen.

Kontaktinfos

Eintritt

Kombiticket Sonderausstellung & Standort Prettau:
10,00 € Erwachsene
8,00 € Gruppen (ab 15 Personen), SeniorInnen (ab 65 Jahren)
5,00 € Kinder (ab 7 Jahren), SchülerInnen, StudentInnen (bis 27 Jahre), Zivildiener, Personen mit Behinderung und Schulklassen
20,00 € Familienkarte (mit Kindern bis 16 Jahre)

Sonderausstellung:
4,00 € Erwachsene
3,00 € Gruppen (ab 15 Personen), SeniorInnen (ab 65 Jahren), Personen mit Behinderung
2,50 € Kinder (ab 7 Jahren), SchülerInnen, StudentInnen (bis 27 Jahre), Zivildiener
8,00 € Familienkarte (mit Kindern bis 16 Jahren)
23,00 € Führung für Gruppen durch die Dauerausstellung (nur auf Vormerkung)

Mehr Infos

Montag geschlossen (außer an Feiertagen)

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos