Neves Stausee

Der Neves Stausee, auch Lappacher Stausee genannt, wird von dreien der bekanntesten Gipfel der Zillertaler Alpen umrahmt.

Der Neves Stausee bildet den oberen Talschluss des Mühlwalder Tales bei Lappach. Bei Oberlappach beginnt eine sehr schmale und steile Strasse (bis zu 22%), die zum Neves-Stausee führt. Im Winter ist diese Straße gesperrt, meist wird sie im Mai wieder für den Verkehr frei gegeben.

Der Neves Stausee liegt auf einer Meereshöhe von 1.860 m und ist von einer Staumauer umgeben, die von Mai bis Oktober begangen werden kann. Umrundet werden kann der See ebenfalls auf einem Wanderweg.

Meist ist der Neves-Stausee nicht das eigentliche Ausflugsziel, sondern eher der Startpunkt für Bergtouren und Skitouren in höhere Gefilde, in das Herz der Zillertaler Alpen. Umrahmt wird der tief-grüne See nämlich von drei der bekanntesten Berggipfel dieses Gebirgszuges: Hoher Weißzint, Großer Möseler und Turnerkamp erheben sich hier. Besonders beliebt ist die Wanderung auf die Nevesjoch- oder Edelrauthütte.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Schwarzenstein
    Hotel

    Schwarzenstein

  2. Hotel Alpin Royal
    Hotel

    Hotel Alpin Royal

  3. Hotel Mühlwald
    Hotel

    Hotel Mühlwald

  4. designhotel.feldmilla
    Hotel

    designhotel.feldmilla

  5. Hotel Fronza
    Hotel

    Hotel Fronza

Tipps und weitere Infos