untere pertinger alm winter
untere pertinger alm winter

Winterwanderung zur Pertinger Alm

Am sonnigen Hang oberhalb von Terenten gelegen, ist die Pertinger Alm das Ziel einer kleinen Winterwanderung mit weniger als 300 Höhenmetern und der Möglichkeit der Abfahrt mit der Rodel.

Eine Winterwanderung der gemütlichen Art bietet die Pertinger Alm oberhalb von Terenten an der Pustertaler Sonnenstraße. Wir fahren die Schneebergstraße hinauf bis zum Parkplatz oberhalb der Nunewieser-Höfe. Die Wanderroute folgt der Forststraße zu den Pertinger Almen. Eine gute Stunde geht es am planierten Winterweg hinauf zur Almhütte, deren Almgasthaus an Wochenenden geöffnet ist. Oben auf 1870 m Meereshöhe öffnet sich die Sicht auf die Umgebung - von Meransen im Westen über die Dolomiten bis zum Karnischen Kamm an der Ostseite.

Wer mit Schneeschuhen oder Tourenskiern unterwegs ist, kann weiter durch den Schnee über die Obere Pertinger Alm z.B. in Richtung Hühnerspiel-Gipfel (2.064 m) und Terner Jöchl aufsteigen, und die kleine Wanderung zu einer sportlichen Tour ausbauen. Wer die Rodel mitgenommen hat, kann zum Abschluss die 3 km lange Abfahrt genießen.

Autor: AT

Falls Sie diese Winterwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz bei Nunewieser
Ziel: Untere Pertinger Alm
Wegweiser: Forstweg Pertinger Alm, Nr. 5
Weglänge: ca. 3,1 km je Richtung
Gehzeit: etwa 1 Std. bergauf, 40 min. bergab
Höhenunterschied: ca. 290 m
Höhenlage: zwischen 1580 und 1870 m ü.d.M.
Erlebt: März 2020

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos