Winterwanderung durch das Altfasstal

Das Altfasstal ist ein idyllisches Almental in den Pfunderer Bergen bei Meransen. Im Winter gibt es hier einen planierten Rundweg, der zur Großberghütte führt, wo man einkehren kann.

Mit dem Auto erreichen wir vom Dorf aus den Wanderparkplatz Altfasstal, wo die Winterwanderung beginnt. Wir folgen dem Weg Nr. 15 ins Talinnere, es geht leicht bergauf. Der breite Weg ist planiert, sodass man auf dem Schnee problemlos gehen kann. Bei der zweiten Abzweigung halten wir uns rechts, anstatt direkt zur Großberghütte zu gehen. So erreichen wir den hinteren Teil des Altfasstals, wo der Weg Nr. 15 den Wald verlässt und zu den verschneiten Almwiesen führt.

Hier, nach der Brücke über den Altfassbach, dreht sich der Rundweg in Richtung Süden, wir wandern leicht bergab durch das verschneite Tal mit den zahlreichen Holzhütten, bis wir die Großberghütte erreichen. Nach dem Mittagessen geht es am selben Weg zurück. Es gibt auch einen kurzen Weg von der Großberghütte zum Parkplatz (30 anstatt 90 Minuten), doch über diesen wäre die gemütliche Wanderung durch die schöne Landschaft unserer Meinung nach zu schnell zu Ende..

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Wander-Parkplatz Altfasstal (gebührenpflichtig)
Ziel: Großberghütte im Altfasstal
Wegweiser: Nr. 15, Rundweg Altfasstal
Erlebt: Februar 2018
Weglänge: ca. 4,8 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 1,5 Std. (je Richtung)
Höhenunterschied: ca. 150 m
Höhenlage: zwischen 1600 und 1710 m ü.d.M.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Edelweiss
    Hotel

    Hotel Edelweiss

  2. Hotel Alpenrose
    Hotel

    Hotel Alpenrose

  3. Alpin Hotel Masl
    Hotel

    Alpin Hotel Masl

  4. Hotel Tratterhof
    Hotel

    Hotel Tratterhof

  5. Hotel Lärchenhof
    Hotel

    Hotel Lärchenhof

Tipps und weitere Infos