Winterrunde Innervillgraten

Winterwanderung am Sonnenhang in Villgraten, vom Dorfzentrum zu den Bauernhöfen mit Aussicht in Richtung Marchkinkele und Toblacher Pfannhorn.

Aufgrund seiner ruhigen, abgeschiedenen Lage steht das ursprünglich erhaltene Villgratental im Winter bei Skitourengehern hoch im Kurs. Doch auch gemütliche Talwanderungen lassen sich hier unternehmen. Unsere Wanderung beginnt im Dorfzentrum von Innervillgraten. Über die Gasse geht es den Einatbach entlang hinauf bis zur Kurve, wo links der Berger Kirchweg abzweigt. Der enge Steig führt über den Hang bis zu den Höfen von Hochberg hinauf. Bei den Gasserhöfen trifft der Weg auf die Asphaltstraße, der wir in Richtung Westen folgen.

Oben angekommen lässt sich die Aussicht auf das verschneite Tal und auf die nahen Gipfel der Deferegger Alpen genießen. Über den Lahnberg-Weg geht wieder hinunter ins Tal zu den Höfen unterhalb von Eggeberg. Hier folgen wir der Talstraße am Villgratenbach und gelangen so wieder zum Ausgangspunkt zurück ins Dorfzentrum von Innervillgraten.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Innervillgraten, Ortskern
Route: Innervillgraten - Gasse - Berger Kirchweg - Hochberg - Lahnberg - Eggeberg - Maxer - Jenewein - Innervillgraten
Weglänge: ca. 7,4 km (gesamte Rundwanderung)
Gehzeit: etwa 2,5 Std. (gesamte Rundwanderung)
Höhenunterschied: ca. 310 m
Höhenlage: zwischen 1370 und 1680 m ü.d.M.
Erlebt: März 2017

Empfohlene Unterkünfte

  1. Vital-Landhotel Pfleger
    Hotel

    Vital-Landhotel Pfleger

  2. Landgasthof Lenzer
    Hotel

    Landgasthof Lenzer

  3. Strasserwirt
    Hotel

    Strasserwirt

  4. Appartement Tyrol
    Ferienwohnungen

    Appartement Tyrol

  5. Landhaus Strickenmacher
    Ferienwohnungen

    Landhaus Strickenmacher

Tipps und weitere Infos