Winterwanderung von Vals zur Fane Alm

Die gemütliche Tour führt von Vals hinauf zu Südtirols schönstem Hüttendorf Fane Alm - mit Rodelpartie.

Von den Parkplätzen des Skigebietes Jochtal bei Vals (1.370 m ü.d.M.) geht es taleinwärts, parallel zu den Langlaufloipen bis zur Kurzkofelhütte (wo man sich auch eine Rodel ausleihen kann). Von hier aus folgen wir dem Wegweiser “Milchweg” zur Fane Alm. Durch den Nadelwald, der dank des Schneefalls letzte Nacht mit angezuckerten Ästen eine besondere Winterstimmung schafft, folgen wir dem Valler Bach leicht aufwärts.

Den nächsten, etwas steileren Abschnitt legen wir auf der Forststraße zurück. Hier kommen uns auch ein paar Rodler entgegen, man sollte also auf den Gegenverkehr achten. Nach ein paar Kehren wird der Weg flacher, und hinter einem Felsen breitet sich die verschneite Talmulde aus, in deren Mitte sich die Fane Alm befindet.

Die Almhütten und das Kirchlein mit dem hölzernen Turm vermitteln eine romantische Stimmung wie wohl nur an wenigen Orten im Land. Gleich zwei Einkehrstätten sind hier im Winter geöffnet, für das leibliche Wohl ist also gesorgt. Zurück geht es auf demselben Weg - wer eine Rodel mitgenommen hat schafft den Rückweg ganz ohne Mühe.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Winterwanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Vals, Parkplatz Skigebiet
Weg: Talstation Jochtal - Kurzkofelhütte - Fane Alm
Wegweiser: Milchweg, Fane Alm
Weglänge: ca. 4,5 km (je Richtung)
Gehzeit: ca. 1,5 Stunden (je Richtung) oder Abfahrt mit der Rodel
Höhenunterschied: 380 m
Höhenlage: zwischen 1.370 und 1.740 m ü.d.M.
Erlebt: Ende Dezember 2012
Weitere Informationen: Tourismusverein Gitschberg-Jochtal, Tel. +39 0472 886048

Empfohlene Unterkünfte

  1. Panoramahotel Huberhof
    Hotel

    Panoramahotel Huberhof

  2. Hotel Alpenrose
    Hotel

    Hotel Alpenrose

  3. Hotel Tratterhof
    Hotel

    Hotel Tratterhof

  4. Hotel Lärchenhof
    Hotel

    Hotel Lärchenhof

  5. Silena
    Hotel

    Silena

Tipps und weitere Infos