Rodeln
Rodeln

Rodeln

Ein gemütlicher Aufstieg, die Wintersonne genießen, ein heißer Tee in der Hütte und eine rasante Rodelpartie zum Abschluss. Das Pustertal bietet zahlreiche Rodelbahnen für jeden Geschmack.

Es muss nicht immer Skifahren sein, denn der Winter im Pustertal hat viel mehr zu bieten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer flotten Rodelpartie oder einem Mondscheinrodeln? Hier die wichtigsten Zutaten: Benötigt wird eine flotte, beleuchtete Rodelbahn, eine urige Hütte und ein gutes Abendessen, Freunde mit guter Laune, wenn möglich Vollmond, warme Kleidung und eine Stirnlampe. Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spaß. Und nicht vergessen: immer schön vorsichtig sein!

Hier eine Übersicht der wichtigsten Rodelbahnen im Pustertal:

Hochpustertal:

Rotwand/Sexten: 5 km, 600 hm, Aufstieg mit Kabinenbahn oder zu Fuß, Gehzeit 1,5 h
Klammbachalm/Sexten: Ausgangspunkt Moos, 6,5 km, 600 hm, Gehzeit 2,5 h
Haunold/Innichen: 2,1 km, 300 hm, leicht und familienfreundlich, Aufstieg mit Sessellift oder zu Fuß, Gehzeit 1 h
Wildbad/Innichen: 2 km, 300 hm, leicht und familienfreundlich, aber zeitweise gesperrt (Infos vor Ort), Start Bergstation der Sesselbahn, Gehzeit 1,5 h
Innerfedtal/Innichen: 4 km, 292 hm, leicht und familienfreundlich, Ausgangspunkt Parkplatz Gweng bei Schottergrube, Gehzeit: 1,5 h
Bodenwiese/Innichen: 2,6 km, 340 hm, mittelschwere Naturrodelbahn

Gsieser Tal

Guggenberg/Taisten: 1 km, leicht
Rossbrunn/Unterplanken: 1 km, mittelschwer
Ascht Alm/St. Magdalena: 3,5 km, leicht
Kradorfer Alm/St. Magdalena: 3,3 km, leicht
First Ackerle/St. Magdalena: 4,2 km, leicht
Taistner Vorderalm: 4,2 km, leicht
Uwaldalm/St. Magdalena: 4,4 km, leicht

Antholzertal:

Staller Sattel: 4,5 km, 400 hm, Gehzeit 1,5 h., mittelschwer
Steinzgeralm: vom Antholzer See vorbei an Enzianhütte, Richtung Staller Sattel, Abzweigung zur Steinzgeralm, 2 km, 250 hm, Gehzeit ca. 1 h, mittelschwer
Oberstall: Rasen-Niederrasen: 1 km, leicht
Wöhreralm/Antholz Obertal: 1 km, leicht
Schießstand/Oberrasen: 2 km, schwer

Tauferer Ahrntal

Falkeinstein/Prettau: 1 km, für Kinder geeignet
Speikboden/Luttach: 9,4 km, mittelschwer
Speikboden/Weißenbach: 5,9 km, mittelschwer
Busegge Alm/Weißenbach: 0,8 km, leicht
Steinhaus-Klausberg: 5 km, beleuchtet dienstags von 19.30 bis 22.30 Uhr, mittelschwer
Tristenbach/Weissenbach: 3,9 km, mittelschwer
Schwarzbachalm/Luttach: 0,8 km, mittelschwer
Kottersteg/St. Johann: 4,2 km, mittelschwer

Gadertal - Alta Badia

Cerezplateau - Jägerweg – Parkhotel Planac/Corvara: 2 km, 300 hm, Gehzeit ca. 1,5 h
Tru liösa Foram (Piz Sorega)/San Cassiano: 3,1 km, leicht
Rit – Biei/La Val: 1,8 km, mittelschwer
Pralongià - Störes-Plateau - Armentarola/San Cassiano: 3 km, 400 hm, Gehzeit ca. 1,5 h
Spescia - Armentara - La Crusc: 10 km, 700 hm, Gehzeit 2,5 h, ev. Aufstieg mit Sessellift La Crusc
Börz - Fornela: 3 km, zum Berggasthaus Utia de Börz am Würzjoch
Cianross/St. Vigil in Enneberg: 500 m, leicht

Bruneck und Umgebung:

Hospalm/St. Lorenzen/Ellen: 7,5 km, leicht
Haidenberg/Stefansdorf: 3 km, Rodelverleih am Berggasthof
Brunst Alm/Olang: 7 km, mittelschwer
Korer/Reischach Talstation: 1,5 km, leicht
Wielenberg/Unterwielenbach/Percha: 2 km, leicht
Oberwielenbach/Unterwielenbach/Percha: 3,7 km, mittelschwer

Unteres Pustertal

Moarhofalm/Kiens: 2,6 km, mittelschwer, Parkplatz Gelenke
Nunewieser-Pertinger Alm/Terenten: 2,6 km, mittelschwer
Rodelbahn Fane Alm/Vals: 3 km, mittwochs ist Teil der Strecke beleuchtet
Meransen Dorf: Hotel Sonnenberg/Tennishalle, für Kinder
Bergstation Gitschberg Nesselhütte/Meransen: 6,8 km, schwer
Naturrodelbahn Schilling in Vals: 1 km, leicht

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos