Sextner Dolomiten

Die Sextner Dolomiten mit den berühmten Drei Zinnen bilden den nordöstlichen Abschluss der Dolomiten.

Die Sextner Dolomiten im Hochpustertal schließen das UNESCO-Weltnaturerbe der Dolomiten nach Nordosten hin ab. Im Westen beim Höhlensteintal schließen sich die Pragser Dolomiten an. Im 1. Weltkrieg war die Gebirgsgruppe Schauplatz zahlreicher Kämpfe zwischen italienischen und österreichischen Truppen. Auch heute noch sind Spuren dieser Kämpfe ersichtlich.

Die wohl berühmteste Felsformation der Sextner Dolomiten im gleichnamigen Naturpark sind die Drei Zinnen (2.999 m ü.d.M.) an der Grenze zur italienischen Provinz Belluno, ihre Nordansicht ist weltbekannt. Andere namhafte Bergspitzen sind die Dreischusterspitze (3.145 m ü.d.M.), der Zwölferkofel (3.094 m ü.d.M.), der Birkenkofel (2.943 m ü.d.M.), der Paternkofel (2.744 m ü.d.M.) und der Haunold (2.966 m ü.d.M.), ein bekanntes Skigebiet.

Durch diese Gebirgsgruppe führte auch der berühmte Alpinisteig, heute ein Klettersteig. Bekannte Berghütten sind die die Dreizinnenhütte, die Lavaredohütte oder die Auronzohütte.

Höchster Gipfel: Dreischusterspitze (3.145 m ü.d.M.)
Ausdehnung: Südtirol, Belluno

  1. Drei Zinnen

    Drei Zinnen

    Die Nordwände der Drei Zinnen sind Symbol, Erkennungsmerkmal und Fotomotiv im…
  2. Dreischusterspitze

    Dreischusterspitze

    Die über 3.000 m hohe Dreischusterspitze dominiert als höchster Berg die…
  3. Haunold

    Haunold

    Der 2.966 m hohe Haunold in der gleichnamigen Gebirgsgruppe ist im Winter auch als…
  4. Paternkofel

    Paternkofel

    Der Südtiroler Teil des Paternkofel in den Sextner Dolomiten ist im Naturpark…

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenwellnesshotel St. Veit
    Hotel

    Alpenwellnesshotel St. Veit

  2. Hotel Moritz
    Hotel

    Hotel Moritz

  3. Camping Olympia
    Campingplatz

    Camping Olympia

  4. Hotel Alpenblick
    Hotel

    Hotel Alpenblick

  5. Bad Moos
    Hotel

    Bad Moos

Tipps und weitere Infos