rotwandwiesen mit dreischusterspitze
rotwandwiesen mit dreischusterspitze

Stoneman Trail Teil 3: Rotwand-Wiesen

Nach den fordernden ersten zwei Etappen ist die dritte und letzte die “Wellness-Etappe” der Stoneman-Runde. Gerade einmal 800 Höhenmeter und 35 km Strecke im Gebiet der Sextner Dolomiten verbinden Padola in Comelico Superiore mit Sexten, Innichen und Toblach in Südtirol.

In Padola (1200 m) nehmen wir die Via Valgrande. Die asphaltierte Straße führt durch das Tal entlang von Wiesen und später Wäldern in Richtung Kreuzbergpass. Auf etwa 1.350 m Meereshöhe erreichen wir die Kreuzung zum Rifugio Lunelli - hier halten wir uns rechts (Richtung Passo Tre Croci) und verlassen den Asphaltweg zugunsten einer Schotterstraße, welcher wir bis zu deren Ende an der obersten Kurve der Strada Statale Carnica (Karnische Staatsstraße) radeln - dann folgen wir dieser für einen knappen Kilometer bis auf die Passhöhe (1640 m).

Gleich nach dem Kreuzbergpass zweigt links eine Forststraße ab, die als "Skiweg Unesco" markiert ist. Ihr entlang treten wir bergauf durch schöne Nadelwälder bis auf die 1.930 m hoch gelegenen Wiesen unter der Sextner Rotwand. Hier, wo auch einige Liftanlagen ihre Bergstationen haben, gibt es mehrere Hütten und Rastmöglichkeiten, darunter die Rotwandwiesenhütte und die Rudi-Hütte.

Jetzt geht es nur noch bergab: Die Stoneman-Route folgt hier dem Weg Nr. 15, der bis hinunter auf etwa 1570 m einer Almstraße entspricht. An der Abwzeigung empfehlen wir, der Schotterstraße treu zu bleiben - alternativ kann man der Markierung 15 folgend und über einen Wald-Trail abfahren. Letzterer ist nicht ohne Grund als "schwarze" Route ausgeschildert und ist wohl nur für die geübtesten Biker irgendwie fahrbar. Beide Strecken laufen in Bad Moos am Eingang des Fischleintals wieder zusammen. Von dort geht es dann über die Sextner Fahrradroute teils auf Schotterwegen, teils auf asphaltierten Nebenstraßen, über Sexten bis nach Innichen hinunter und von dort über den Pusterbike-Radweg nach Toblach - dort schließt sich der Kreis und auch Etappe ist zu Ende.

Autor: AT

Schwierigkeit: mittel Mehrtagestour-Etappe
  • Ausgangspunkt:
    Padola
  • Dauer:
    03:45 h
  • Strecke:
    35,7 km
  • Höhenlage:
    von 1.173 bis 1.926 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +804 m | -794 m
  • Wegverlauf:
    Padola - Valgrande - Kreuzbergpass - Rotwandwiesen - Bad Moos - Sexten - Innichen - Toblach
  • Wegweiser:
    Stoneman Trail (Logo)
  • Ziel:
    Toblach
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Kreuzbergpass, Rudi Hütte, Rotwandwiesen-Hütte
  • Untergrund/Wegeart:
    57% Forstweg/Schotterstraße, 2% Single trail, 41% Asphalt
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
  • GPX-Strecke herunterladen:
    Stoneman Trail Teil 3: Rotwand-Wiesen

Falls du diese Tour unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
de

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos