st lorenzen saalen winter
st lorenzen saalen winter

Saalen

Saalen stellt mit seinem Kirchlein “Unserer Lieben Frau von Loreto“ den bedeutendsten Wallfahrtsort des Pustertales dar.

Die ländlich geprägte Ortschaft Saalen liegt auf 978 m Meereshöhe und hat etwa 50 Einwohner. Zusammen mit Onach und Ellen wurde Saalen erstmals im Jahre 892 erwähnt. Interessant ist, dass am Gschlierhof in Saalen das geographische Ende der Gemeinde St. Lorenzen liegt - und somit auch die Sprachgrenze der deutschen und ladinischen Siedlungsgebiete. Der Pfaffenberger Bach bildet sozusagen die Grenzlinie.

Hauptattraktion von Saalen ist zweifellos die Wallfahrtskirche von Maria Saalen, die oberhalb von Montal liegt und aus dem Jahre 1653 stammt. Sie ist “Unserer Lieben Frau von Loreto“ geweiht und ist zum beliebtesten Wallfahrtsort des mittleren Pustertales geworden. Ein Stationenweg führt übrigens zur Wallfahrtskirche. Zu Fuß erreichbar ist auch die Michelsburg und der Hauptort der Marktgemeinde St. Lorenzen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos