Bergtour auf den Dürrenstein

Von der Plätzwiese erreichen wir den Dürrenstein (2.839 m ü.d.M.), einen der schönsten Aussichtsberge in den Dolomiten.

Unsere herbstliche Bergtour beginnt am Parkplatz an der Plätzwiese im Prasger Tal, die vom Ortsteil Brüggele über eine 10 km lange (mautpflichtige) Bergstraße bis 10.00 Uhr mit dem Auto erreichbar ist, danach verkehrt ein Shuttledienst. Von hier geht es zunächst auf dem breitem Wanderweg Nr. 37 zum Berggasthof Plätzwiese, wo der Weg Nr. 40 in Richtung Dürrenstein abzweigt. In angenehmer Steigung wandern wir über die Dürrensteinalm bis zu einer Wegkreuzung, wo wir nicht Richtung Dürrensteinhütte abzweigen, sondern links Richtung Gipfel gehen. Der Blick wird immer wieder von der gegenüberliegenden Hohen Gaisl (3.234 m ü.d.M.), der höchsten Erhebung der Pragser Dolomiten, angezogen. Die Plätzwiese liegt uns allmählich zu Füßen, auch die vereinzelten Fichten haben wir mittlerweile unter uns gelassen.

Nun wird das Gelände steiniger, der Berg zeigt sein alpines Gesicht, der Weg bleibt jedoch gut begehbar und ist mit Steinstufen ausgestattet, die uns gut vorankommen lassen. Je weiter wir nach oben wandern, desto mehr namhafte Dolomitenspitzen rücken ins Blickfeld: Neuner, Zehner, Senneser Karspitze, Seekofel, Drei Zinnen und die Gipfel der Haunoldgruppe.

Wir erreichen einen Vorgipfel, und über eine kurze, mit Drahtseilen gesicherte Passage und den letzten Schritten auf gutem Wanderweg geht es schließlich auf den Gipfel des Dürrensteins (2.839 m ü.d.M.) in den Pragser Dolomiten. “Im Kreuz ist Heil”, so lautet die Inschrift des Gipfelkreuzes - von hier genießt man einen herrlichen Blick, u.a. auf die Sextner Dolomiten, die Cristallogruppe, die Fanesgruppe, aber auch über die Dolomiten hinaus. Der Rückweg erfolgt auf demselben Weg, eine Einkehr auf der Plätzwiese sei empfohlen.

Anmerkung: Der Dürrenstein ist einer der schönsten Aussichtsberge in den Dolomiten und ist aufgrund der Höhenlage der Plätzwiese (1.990 m ü.d.M.) in einer relativ kurzen Wanderung zu erreichen. Die Wanderung ist bis auf die gesicherten Stellen kurz vor dem Gipfel als nicht besonders schwierig einzustufen. Achtung, äußerst viel begangen an Wochenenden im Hochsommer, empfehlenswert im Herbst! Der Dürrenstein ist auch ein beliebter Sonnenaufgangs- und Skitourenberg.

Autor: BS

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Plätzwiese, Pragser Tal
Weg: Plätzwiese - Dürrensteinalm - Dürrenstein (Gipfel) - Plätzwiese
Wegweiser: 37, 40
Weglänge: ca. 9 km
Gehzeit: ca. 2 Stunden (Aufstieg)
Höhenunterschied: 850 m
Höhenlage: zwischen 1.990 und 2.839 m ü.d.M.
Familientauglich? Für größere, wanderfreudige Kinder ist der Dürrenstein durchaus zu schaffen und ein tolles Gipfelerlebnis!
Erlebt: September 2010
Weitere Informationen: Tourismusverein Pragser Tal, Tel. +39 0474 748660

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Wanderhotels: Urlaubspakete Schaufenster

  1. Hotel Post - Tolderhof: Aktiv-Sommerurlaub in den Dolomiten
    Hotel

    Aktiv-Sommerurlaub in den Dolomiten

    Aktiv-Sommerurlaub in den Dolomiten

    Olang - Oberolang
    vom 12.07.19 bis 20.10.19
    7 Nächte ab 564 € pro Person

Empfohlene Unterkünfte

  1. Camping Olympia
    Campingplatz

    Camping Olympia

  2. Art Hotel Gratschwirt
    Hotel

    Art Hotel Gratschwirt

  3. Hotel Moritz
    Hotel

    Hotel Moritz

  4. Alpenwellnesshotel St. Veit
    Hotel

    Alpenwellnesshotel St. Veit

  5. Bad Moos
    Hotel

    Bad Moos

Tipps und weitere Infos