Dürrenstein

Zwischen dem Pragser Tal und dem Höhlensteintal ragt der 2.839 m hohe Dürrenstein in die Höhe.

Im Naturpark Fanes-Sennes-Prags, zwischen Pragser Tal und Höhlensteintal, erhebt sich der 2.839 m hohe Dürrenstein (ital. Picco di Vallandro). Der Berg gilt als beliebtes Alpinziel, er ist von der Plätzwiese aus erreichbar, ein Hochplateau auf rund 2.000 m Meereshöhe, das bereits einen atemberaubenden Blick auf die Pragser Dolomiten ermöglicht.

Die Tour führt vom Hochplateau zur dort liegenden Dürrensteinhütte (2.040 m ü.d.M.). Durch die Höhe des Startpunktes ist der Gipfel des Dürrenstein dann in nur rund 2 Stunden erreicht. Der Blick reicht von den Sextner Dolomiten über die Cristallogruppe und die Fanesgruppe zu weiteren bedeutenden Gipfeln der Dolomiten.

Der Dürrenstein ist nicht nur einer der schönsten Aussichtsberge in den Dolomiten, sondern auch für Sonnenaufgangswanderungen oft gewähltes Ziel. Im Winter zieht er viele Skitourengeher und Schneeschuhwanderer an, die von der Plätzwiese oder schon von Prags aus starten. Auch der danebenliegende Gipfel der Helltaler Schlechten ist bei Schneeschuhwanderern beliebt.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenwellnesshotel St. Veit
    Hotel

    Alpenwellnesshotel St. Veit

  2. Hotel Simpaty
    Hotel

    Hotel Simpaty

  3. Bad Moos
    Hotel

    Bad Moos

  4. Hotel Alpenblick
    Hotel

    Hotel Alpenblick

  5. Parkhotel Bellevue
    Hotel

    Parkhotel Bellevue

Tipps und weitere Infos