Helm

Der 2.433 m hohe Helm mit seiner runden Kuppe markiert das westliche Ende des Karnischen Hauptkammes.

Der Helm (ital. Monte Elmo) befindet sich bei Vierschach in Südtirol, an der Grenze zu Osttirol. Der Berg kennzeichnet das westliche Ende des Karnischen Hauptkammes.

Auf dem 2.433 m hohen Gipfel befinden sich noch die Reste der Helmhütte, die das Ende bzw. den Anfang des Karnischen Höhenweges markiert. Er zieht sich 155 km lang (9 Schutzhütten) durch den Karnischen Hauptkamm. Auch Reste zahlreicher Militärbauten aus dem Gebirgskrieg 1915-1918 zwischen österreichischen und italienischen Truppen sind noch zu sehen.

Zum Gipfel des Helm bringen Sie die Bergbahnen von Sexten (bis auf 2.052 m ü.d.M.) bzw. Vierschach (bis auf 2.045 m ü.d.M.), die letzten paar hundert Meter windet sich eine Militärstraße auf den Gipfel. Von Sillian aus kann der Helm zu Fuß erklommen werden. Der Berg mit seiner runden Kuppe wird im Winter zum bekannten Skigebiet mit 21 km bestens präparierten Pisten.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Alpenwellnesshotel St. Veit
    Hotel

    Alpenwellnesshotel St. Veit

  2. Hotel Alpenblick
    Hotel

    Hotel Alpenblick

  3. Bad Moos
    Hotel

    Bad Moos

  4. Hotel Simpaty
    Hotel

    Hotel Simpaty

  5. Hotel & Residence Rainer Eggele
    Hotel

    Hotel & Residence Rainer Eggele

Tipps und weitere Infos