Rundwanderung zum Sonnklar Nock

Diese kleine Wandertour nimmt ihren Ausgangspunkt bei der Bergstation der Speikboden Kabinenbahn bei Sand in Taufers.

Das Skigebiet Speikboden ist nicht nur im Winter ein beliebtes Ziel im Ahrntal gleich hinter Sand in Taufers - im Sommer ist die Seilbahn-Bergstation ein praktischer Ausgangspunkt für Wandertouren. Von der Speikboden Alm (2.000 m ü.d.M.) bei der Bergstation der Kabinenbahn folgen wir dem Wegweiser 27b, der nach einem kurzen, intensiven Aufstieg zu einer kleinen Anhöhe führt, auf der sich die Trejer Lacke und ein paar kleinere Bergseen befinden. Das Gebiet ist jetzt, zu Sommerbeginn, von einem Meer aus Alpenrosen, Enzianen und Anemonen übersät.

Weiter geht es, immer am Weg 27b und dann am Weg 26, zum Sonnklar Nock (2.390 m ü.d.M.) hoch. Die Waldgrenze lassen wir unter uns und erreichen den Gipfel, der eine schöne Aussicht von den Dolomiten bis zu den schneebedeckten Gipfeln der Zillertaler Alpen und Hohen Tauern bietet. Bei der nahen Sonnklarhütte (Bergstation des Sessellifts) beginnt der Abstieg, der direkt hinunter zur Speikboden Alm führt, wo unsere Rundwanderung endet.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Bergstation Speikboden Kabinenbahn (Sand in Taufers)
Weg: Seilbahn-Bergstation - Speikboden Alm - Trejer Lacke - Sonnklar Nock (Gipfelkreuz) - Sonnklarhütte (Rundwanderung)
Wegweiser: 27, 27b, 26, 27
Weglänge: ca. 6 km
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden
Höhenunterschied: 440 m
Höhenlage: zwischen 1.980 und 2.345 m ü.d.M.
Erlebt: Juni 2014
Weitere Informationen: Tourismusverein Sand in Taufers, Tel. +39 0474 678076

Empfohlene Unterkünfte

  1. Natur Idyll Hochgall
    Hotel

    Natur Idyll Hochgall

  2. Hotel Auren
    Hotel

    Hotel Auren

  3. Amonti & Lunaris
    Hotel

    Amonti & Lunaris

  4. Hotel Bühelwirt
    Hotel

    Hotel Bühelwirt

Tipps und weitere Infos