Uttenheim

Oberhalb von Uttenheim ragt das gleichnamige Schloss empor, das im 11. Jahrhundert entstanden ist.

Uttenheim hat etwa 840 Einwohner und liegt auf ebendieser Meereshöhe nur wenige km vom Hauptort Gais entfernt, etwas weiter taleinwärts. Zum ersten Mal erwähnt wurde Uttenheim im Jahre 970 in einem Freisinger Tauschbrief. Erst rund 100 Jahre später wurden die Edlen von Uttenheim benannt, welche im 11. Jh oberhalb der Ortschaft eine Burg erbauen ließen. Hier verlief einst auch die Grenze zwischen Taufers (Tirol) und Uttenheim-Neuhaus (Görz).

Ebenso majestätisch wie die Burg, die sich an den Felsen oberhalb des Dorfes festzuklammern scheint, ist die Pfarrkirche von Uttenheim, die der Hl. Margareth gewidmet ist. Sie wurde genau an jenem Ort errichtet, an dem ein Blitzschlag eine ältere Kirche abbrennen ließ.

Vielfältig sind hier die Freizeitmöglichkeiten: Trekking, Rafting und Wandern im Sommerurlaub, Rodeln und Skifahren hingegen im Winter. Die Skigebiete Kronplatz, Klausberg und Speikboden sind in Reichweite, zahlreiche Winterwanderwege stehen ebenfalls zur Verfügung.

Hoch über Uttenheim liegt auf 1250 m die Gehöftgruppe Anewandt, die hinauf reicht bis zur überraschend ebenen Flur der Wechseleben auf 1.500 m. Eine Sehenswürdigkeit der andern Art.

Empfohlene Unterkunft: Uttenheim

  1. Hotel Reichegger
    Hotel

    Hotel Reichegger

Tipps und weitere Infos