Lanebach

Bezüglich seiner Lage gehört Lanebach zu den extremsten Beispielen für Bergweiler in Südtirol.

Lanebach bezeichnet eine Siedlung hoch über Uttenheim, die sich in wirklich extremer Lage befindet. Die Höfe dieser Siedlung gelten als die unwegsamsten im ganzen Land - es scheint, als müssen sie sich festhalten, um nicht abzurutschen. Auch die Gehöftgruppe Anewandt kennzeichnet sich durch ihre besondere Position.

Schon Oswald von Wolkenstein hat die Ortschaft “Lenepach“ in einem dichterischen Lied als „sticklem berg in wilder höch“ bezeichnet. Er war ein Pfleger der Burg Neuhaus und hatte so auch einen direkten Bezug zu Lahnebach.

Im Volksmund witzelt man über die Lage folgendermaßen: „In Lanebach stirbt kein Bauer im Bett; den einen reißt die Lahn mit, den anderen erschlägt ein Baum, der dritte haxt ab, der vierte verkugelt…”. Sehenswürdigkeiten hat Lahnebach keine speziellen zu bieten - sehenswert ist nämlich der Weiler selbst.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos