Percha

Die Gemeinde Percha im Naturpark Rieserferner-Ahrn hat mit den Erdpyramiden von Platten ein schönes Naturdenkmal aufzuweisen.

Die Gemeinde Percha hat etwa 1.450 Einwohner und erstreckt sich von 892 m im Tal bis auf eine Meereshöhe von 3.105 m. Tatsächlich misst die Gemeinde in Ost-West Richtung nur wenige km an Breite, von Süden nach Norden hingegen liegt ein beträchtlicher Höhenunterschied von etwa 2.000 zwischen den Flußauen der Rienz und den Bergen der Rieserfernergruppe. Teil der Gemeinde ist nicht nur der Hauptort, sondern auch Aschbach, Nasen, Litschbach, Platten und die Ortschaften im schönen Wielental, nämlich Wielenberg, Oberwielenbach und Unterwielenbach.

Percha ist eine Gemeinde des Naturparks Rieserferner-Ahrn, von hier aus lassen sich schöne Wanderungen und Touren, z.B. auf den Rammelstein oder Hochnall, unternehmen. Zudem liegt Percha am Pustertaler Radweg und ist ein guter Startpunkt für Radtouren mit der ganzen Familie. Im Winter lockt der nah gelegene Kronplatz in sein Gefilde. Besiedelt war das Gebiet um Percha übrigens schon sehr früh, wie ein Meilenstein bei der Kirche von Percha belegt - dies verdankt die Gemeinde wohl ihrer sonnigen Lage.

  1. Percha Dorf

    Percha Dorf

    Percha ist der Hauptort der Gemeinde und schließt sich im Osten an den Brunecker…
  2. Wielenberg

    Wielenberg

    Wielenberg liegt an einem sonnigen auslaufenden Berghang und ist die älteste…
  3. Oberwielenbach

    Oberwielenbach

    Oberwielenbach ist umgeben von sattgrünen Hängen und ein beliebter Ausgangspunkt…
  4. Unterwielenbach

    Unterwielenbach

    Unterwielenbach und Litschbach liegen unweit des Pustertaler Radweges.
  5. Nasen

    Nasen

    Nasen liegt östlich des Hauptortes und bietet Anschluss an den Pustertaler Radweg.
  6. Platten

    Platten

    Platten hat mit seinen Erdpyramiden ein bedeutendes Naturdenkmal und Ausflugsziel…

Empfohlene Unterkunft: Percha

  1. Hotel Waldhof
    Hotel

    Hotel Waldhof

Tipps und weitere Infos