Pustertal Gsies St Magdalena S Maddalena
Pustertal Gsies St Magdalena S Maddalena

St. Magdalena

St. Magdalena liegt am Talschluss des Gsiesertales und ist Geburtsort von Pater Joachim Haspinger.

St. Magdalena umfasst die Ortschaften St. Magdalena-Niedertal und Obertal und bezeichnet die letzte Ortschaft des Tales. Mit ihren 330 Einwohnern liegt sie auf 1.400 m Meereshöhe - die letzten Höfe befinden sich auf 1.530 m. Umrahmt wird der idyllische Talschluss von den Ausläufern der Rieserfernergruppe und den Defreggeralpen. Die Natur in und rund um den Ort ist das wahre Juwel - sie bietet das ganze Jahr über verschiedenste Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Wanderungen über den Almenweg 2000, zu den Verselleralmen oder zur Pfoitalm oder Uwaldalm, eine Radtour entlang des Talblickweges - folgen Sie dem Ruf der Natur. Im Winter ist St. Magdalena beliebt bei Naturbahn-Rodlern, hier befindet sich eine Piste, auf der auch Wettkämpfe ausgetragen werden. Ski gefahren werden kann am Berglift im Dorf, die beliebtesten Skitouren führen auf den Hohen Mann und den Rotlahner. Wer es lieber gemütlich hat, macht es sich in einer Pferdekutsche bequem und lässt sich durch das Tal kutschieren.

Unser Tipp: Auf die Spuren längst vergangener Zeiten hingegen können Sie sich im Bauernmuseum Voadohuibn machen. Hier erklärt Ihnen Eduard Hofmann, wie mühselig die Bauernarbeit mit alten Werkzeugen und Geräten einst war. Probieren Sie es selbst aus!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: St. Magdalena

Tipps und weitere Infos