Granatspitze

In der Granatspitzgruppe in den Hohen Tauern erhebt sich die 3.086 m hohe Granatspitze.

Die Granatspitzgruppe im Grenzgebiet zwischen Osttirol und Salzburg ist eine Untergruppe der Hohen Tauern mit ihrem Nationalpark Hohe Tauern. Die steil aufragende Granatspitze ist namensgebender Gipfel der Gebirgsgruppe, obwohl sie mit ihren 3.086 m Höhe nicht der höchste Berg ist.

Im Nationalpark Hohe Tauern liegt auch die Rudolfshütte, über die der Aufstieg auf den Gipfel führt. Da die Schutzhütte bereits auf 2.315 Höhe liegt, ist die Alpintour auf die Granatspitze danach nicht mehr ganz so lang und abwechslungsreich mit Klettersteig, Gletscherbegehung und leichter Kletterei.

Im Winter führt eine kombinierte Skitour auf den etwas höheren Stubacher Sonnblick (3.232 m ü.d.M.) und auf die Granatspitze. Die Hänge sind teils sehr steil, der Panoramablick aber ist überwältigend und reicht vom Großglockner im Osten über den Nationalpark Hohe Tauern bis zum Großvenediger im Westen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Alpenrose
    Hotel

    Hotel Alpenrose

  2. Hotel Sonnenberg
    Hotel

    Hotel Sonnenberg

  3. Silena
    Hotel

    Silena

  4. Hotel Lärchenhof
    Hotel

    Hotel Lärchenhof

  5. Falkensteiner Hotel Sonnenparadies
    Hotel

    Falkensteiner Hotel Sonnenparadies

Tipps und weitere Infos