Die Pusterer Tracht

Feierlich geschmückt und liebevoll bestickt - die Pusterer Tracht ist eine kulturelle Augenweide.

Das traditionelle Gewand der Südtiroler, die sogenannte Tracht, kann man vor allem bei Auftritten der Musikkapellen, der Schützen oder der Volkstanzgruppen sehen. Aber die Tracht ist auch bei den Einwohnern sehr beliebt - und wer eine besitzt, der trägt diese auch an den meisten Feiertagen mit großem Stolz. Fast jedes Dorf bzw. Gemeinde hat seine eigene Tracht, welche sich in Farbe und Modell von anderen unterscheidet. Die Einwohner selbst sagen: “Die Tracht selbst ist die wahre Tradition und noch heute Zeichen der großen Vaterlandsliebe!”

Die Männertracht besteht aus einem blauen Leinenhemd, darüber ein Gilet mit silbernen Knöpfen und ein rotes oder blaues Tuch in der Hemdtasche. Um den Hals wird ein schwarzes Seidentuch gebunden. Die grünen Hosenträger, auch “Heber” genannt, werden an den Lederhosen, meist aus einem dunklen Leder gefertigt, befestigt. Weiße Stutzen und schwarze Trachtenschuhe vervollständigen die Tracht. Doch das Herzstück der Männertracht fehlt noch: der Gürtel. Dieses Wertvolle Teil der Tracht besteht aus Leder und mit Federkielstickereien geschmückt. Noch heute werden diese Gürtel mit Hand gefertigt.

Die Frauentracht hingegen ist ein Kleid, bestehend aus einem langen schwarzen bzw. grünen Rock, welcher aus ca. 4-5 Meter Stoff besteht. Über dem Rock wird ein Schurz getragen, welcher meist blau oder goldig ist. Das Oberteil ist eine Art “Korsett” das im Vorderen Bereich zusammen gebunden wird und abhängig vom Dorf seine Farbe ändert. Darunter wird eine Leinenbluse getragen, welche mit wertvollen Spitzen verziert ist. Um den Hals wird, gleich wie bei der Männertracht, ein schwarzes Seidentuch gebunden. Abschließend noch rote Stutzen und schwarze Trachtenschuhe und die Tracht ist komplett.

Sicherlich bekommen Sie bei einem Aufenthalt im Pustertal eine der Trachten zu sehen, die von den Bewohnern - übrigens nicht nur von den älteren - mit Stolz getragen wird.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos