kals am grossglockner dorf und st georg rundwanderung
kals am grossglockner dorf und st georg rundwanderung

Wassererlebnis-Weg und Talrunde Kals

Wer an Kals am Großglockner denkt, dem fallen Gletscher und Hochgebirge ein. Doch auch bei einer gemütlichen Runde im Tal kann man so einiges über Natur und Kultur in Kals entdecken.

Bei der Knopfbrücke an der Kalser Landesstraße, unterhalb von Unterlesach, beginnt die Wanderung am Ostufer des Kalser Baches. Der Weg führt zu den Schotterfluren, einem besonderen Lebensraum, der vielen Tieren und Pflanzen Unterschlupf bietet. Ein Aussichtsturm ermöglicht den Blick auf die Fluren und informiert auf verschiedenen Tafeln über die Natur am Gebirgsbach. Immer dem Flusslauf aufwärts folgend erreichen wir zuerst die Mündung des Ködnitzbaches und dann das Dorfzentrum von Kals. Am Platz bei der Pfarrkirche findet man Interessantes zur Geschichte, u.a. zur Entstehung der Ortsnamen aus den Siedlungszeiten der Romanen, Slawen und Germanen. Hier befindet sich auch das Glocknerhaus des Nationalparks, wo es zahlreiche Infos zu Österreichs höchstem Berg und seiner ersten Besteigungen, aber auch zur Geschichte von Kals gibt.

Weiter geht die Rundwanderung der Straße entlang nach Großdorf. Vorbei an der St. Georg-Kirche erreichen wir die kleine Kirche zur Hl. Petronilla im Großdorfer Ortskern. Vorbei an der Talstation der Kalser Kabinenbahn geht es dann wieder zum Kalser Bach, an dem wir am Westufer durch die Schotterfluren hinunter zur Knopfbrücke wandern, wo unsere Rundwanderung endet.

Autor: AT

kinderwagentauglich familientauglich Rundtour Schwierigkeit: leicht
  • Ausgangspunkt:
    Knopfbrücke bei Unterlesach, Kals
  • Dauer:
    02:15 h
  • Strecke:
    8,1 km
  • Höhenlage:
    von 1.243 bis 1.369 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +162 m | -162 m
  • Wegverlauf:
    Kalser Bach Ostuferweg - Kals (Dorfzentrum) - Großdorf - Wassererlebnis-Weg
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen
Tipps und weitere Infos