Ehrenburg

Ehrenburg liegt am Fuße des Getzenberges und besticht durch das am Burghügel gelegene Schloss Ehrenburg.

Ehrenburg liegt auf etwa 805 m Meereshöhe und hat etwa 960 Einwohner. Charakteristisch für die Ortschaft ist das mächtige Schloss, das einst Stammsitz der Grafen Künigl war und aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammt. Es besteht aus zwei Teilen: im Süden der alte Teil, der kaum verändert wurde, im Osten hingegen der Barockbau. Auf dem Schlosshügel befindet sich auch die Pfarrkirche von Ehrenburg, die aufgrund des Gnadenbildes der Kornmutter bekannt ist. Sie wurde Ende des 14. Jahrhunderts im barocken Stil erneuert und birgt eine Gruftkapelle.

Ein römischer Meilenstein zieht in Ehrenburg ebenfalls die Aufmerksamkeit auf sich - im Jahre 1928 wurde der Stein westlich der Ortschaft - in einer Felsmauer eingemauert - gefunden. Ein Spaziergang zum Stein der römischen Kaiser Septimus, Severus, Caracalla und Geta ist allenfalls empfehlenswert. Ob Römerweg oder Höfeweg, oder am Kienberg Weg bis nach Montal, markierte Wanderwege gibt es hier zuhauf.

Im Winter ist das Skigebiet Kronplatz leicht erreichbar, Pistenspaß und Hüttengaudi steht also nichts mehr entgegen.

Empfohlene Unterkünfte: Ehrenburg

  1. Gasthof Obermair
    Gasthof

    Gasthof Obermair

  2. Falkensteiner Hotel Ehrenburgerhof
    Hotel

    Falkensteiner Hotel Ehrenburgerhof

  3. Unterplunerhof
    Urlaub auf dem Bauernhof

    Unterplunerhof

Tipps und weitere Infos