RS Antholzer See Wildgall Hochgall
RS Antholzer See Wildgall Hochgall

Wildgall

Mit seinen 3.273 m ist der “wilde schimmernde Berg” der dritthöchste Gipfel der mächtigen Rieserfernergruppe.

Neben dem mächtigen Hochgall erhebt sich der nicht minder beeindruckende Wildgall (ital. Collaspro). Mit einer Höhe von 3.273 m ist er der dritthöchste Berg der Rieserfernergruppe und einer von rund 30 Bergriesen dieser Berggruppe, die die 3.000er Marke überschreiten.

Der Wildgall, oder einfach Gall, ist sowohl von Rein in Taufers aus als auch vom Antholzer Tal - vom Antholzer See und der Staller Sattel Passstraße - gut sichtbar und dominiert das Landschaftsbild.

Der pyramidenförmige Berg mit seinen Graten gilt als die am schwersten zugängliche Spitze der gesamten Rieserfernergruppe. 1872 erstmals bestiegen, kann er heute von Rein in Taufers aus über die Kasseler Hütte (Hochgallhütte, 2.274 m ü.d.M.) in rund 4 Stunden bezwungen werden, wird aber nur selten begangen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos