Pustertal Prags St Veit Braies S Vito
Pustertal Prags St Veit Braies S Vito

St. Veit

St. Veit bietet mit dem Pragser Wildsee eines der schönsten Naturjuwelen Südtirols.

St. Veit ist über Schmieden und Innerprags erreichbar und liegt auf einer Meereshöhe von 1.351 m. Mit seinen 70 Einwohnern lädt St. Veit zu einem Besuch der Pfarrkirche aus dem 14. Jahrhundert ein, reizvoll ist auch der Bergfriedhof mit dem Grabmahl des Dolomitenpioniers Viktor Wolf von Glanvell.

St. Veit liegt auf dem Weg zum Pragser Wildsee, das wahre Natur-Juwel der Gemeinde. Er liegt auf 1.494 m und lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang am Seeufer ein - Entspannung stellt sich hier von ganz allein ein. Vom Pragser Wildsee aus startet auch der Dolomiten-Höhenweg Nr. 1. Ebenfalls hier startet die beliebte Bergwanderung auf den Seekofel, von dem man einen herrlichen Blick auf den See werfen kann. Der Pragser Wildsee war 2011 übrigens auch Austragungsort der Fliegenfisch-WM, Treffpunkt der weltbesten Angler.

Im Winter ist St. Veit nicht besonders sonnen-verwöhnt, dann empfehlen wir Winterwanderungen in höhere Gefilde, z.B. zum Moserhof. Am Pragser Wildsee starten auch zahlreiche Skitouren. Wer das Langlaufen bevorzugt, dem empfehlen wir einen Abstecher auf die Höhenloipe auf der Plätzwiese.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos