Sellajoch
Sellajoch

Große Dolomitenrundfahrt mit dem Motorrad

Beeindruckende Ausblicke auf die bizarren Felsformationen der Dolomiten bietet die Große Dolomitenrundfahrt.

Sie möchten eine Tagestour mit Ihrem Motorrad unternehmen und dabei die beeindruckende Landschaft der Dolomiten geniessen? Dann haben wir hier einen Vorschlag: die Große Dolomitenrundfahrt.

Gestartet wird von der Rienzstadt Bruneck, von wo es auf der Staatsstraße Richtung Brixen und durch das Eisacktal weiter nach Klausen und ins Grödnertal geht. Am Ende des Tales geht es über das Sellajoch, einen 2.187 m hohen Gebirgspass, der das Grödnertal mit Canazei im Fassatal verbindet. Beeindruckend ist hier vor allem der 3.181 m hohe Langkofel, der 2.485 m hohe Col Rodella und der 2.974 m hohe und zum Sella-Massiv gehörende Piz Gralba.

Weiter geht es über das Pordoijoch (2.248 m) mit fantastischer Aussicht auf den zum Sellastock gehörenden Sass Pordoi, Sass de Forca und dem Piz Boé (3.152 m). Über den Falzaregopass (2.105 m) geht es weiter nach Cortina d’Ampezzo und vorbei am Misurina See, bei dem sich ein Halt allemal lohnt. Der See ist umgeben vom Felsmassiv der Drei Zinnen, dem Monte Piana, der Cadini-Gruppe, dem Monte Cristallo und weiter im Süden türmen sich Marmarole und Sorapiss. Von Misurina aus erreichen Sie Toblach und bald sind Sie nach einem erlebnisreichen Tag auch schon wieder am Ausgangspunkt angekommen.

Schwierigkeit: anspruchsvoll
Streckenlänge: ca. 250 km
Höchster Punkt: Pordoijoch

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos