Sillian

Das Zentrum des Hochpustertales ist ein Paradies für Aktivurlauber, begeistert aber auch Kulturinteressierte.

Meereshöhe: 1.103 m ü.d.M.

Die Marktgemeinde Sillian im Hochpustertal, am Fuße des Thurntalers gelegen, teilt sich in den Fraktionen Arnbach, Sillian und Sillianberg und zählt mit mehr als 2.000 Einwohnern zu den größten des Hochpustertals. Sillian ist die Heimat vieler bedeutender Tiroler, wie z.B. Josef Schraffl, dem ersten Landeshaupmann Tirols, Adam Purwalder, dem Autor der “Jedermann-Trilogie“ sowie dem Ritter Blasius Hölzl.

Aktivurlauber sind in Sillian genau richtig, hier nimmt nämlich der bekannte Karnische Höhenweg seinen Ausgang. Radfahrer hingegen erfreuen sich vor allem am 200 km langen Drau-Radweg, der bis nach Marburg führt. Im Winter dreht sich hier alles um die “Hochpustertaler Bergbahnen“: egal ob Anfänger oder erfahrener Skifahrer, auf den mehr als 45 km bestens präparierter Pisten werden Sie sich pudelwohl fühlen. Mit dem Kinderclub “Bobo” und der Skischule wird es auch den kleinen Schneehasen an nichts fehlen. Pisten, Punsch und Pulverschee - in Sillian wird es Ihnen an nichts fehlen.

Auch kulturell hat Sillian einiges zu bieten: von Monumenten wie die einzige aus dem Mittelalter erhaltene Prangersäule Tirols bis hin zur 1431 erbauten barocken Pfarrkirche Maria Himmelfahrt - Sillian hat einiges zu bieten. Auch zahlreiche religiöse Feste werden hier zelebriert, wie z.B. das Herz-Jesu-Fest im Juni, an dem die Berge im hellen Schein der Flammen den Nachthimmel erleuchten.

Und sollten Sie noch auf der Suche nach einem Souvenir für Zuhause suchen, machen Sie einfach einen Abstecher in den Hochpustertaler Bauernladen mit seinem umfangreichen Angebot - hier werden Sie mit Sicherheit fündig!

Tipps und weitere Infos