Infos für Autofahrer in Osttirol

Die wichtigsten Infos zum Autofahren in Österreich - von der Rettungsgasse bis zur Vignette.

Höchstgeschwindigkeiten:
> 50 km/h im Ortsgebiet
> 100 km/h außerorts
> 100 km/h auf Schnellstraßen
> 130 km/h auf Autobahnen (Ausnahme auf Autobahnen: nur 110/h erlaubt auf Tauernautobahn (A10), Inntalautobahn (A12), Brennerautobahn (A13) und Rheintalautobahn (A14) von 22.00 bis 05.00 Uhr)

Mautstraßen
> mehrere Straßen in Ost- und Nordtirol sind mautpflichtig, wie z.B. der Stallersattel, der Fernpass, die Panoramastraße Kitzbüheler Horn und die Großglockner Hochalpenstraße

Alkohol & Drogen am Steuer:
> Die Promillegrenze liegt in Österreich bei 0,5 (0,1 Promille für Probeführerscheinbesitzer und LKW- und Busfahrer). Für Drogen gibt es noch keinen festgelegten Grenzwert, durch eine Blutuntersuchung wird hier der Nachweis auf Drogen erbracht.

Weitere allgemeine Infos:
> In Österreich besteht Warnwesten-Pflicht
> Anlegepflicht besteht auf allen Sitzplätzen, die mit einem Sicherheitsgurt ausgestattet sind.
> Kinder unter 12 Jahren und unter 1,50 m Körpergröße müssen im Auto auf Sitzen, die mit Gurten ausgestattet sind, mit geeigneten Rückhalteeinrichtungen (ECE-genehmigt) gesichert werden.
> Ohne zwingenden Grund sehr langsam zu fahren und damit andere Straßenbenützer zu behindern oder gar zu gefährden ist gemäß § 20 Abs 1 StVO verboten und strafbar.
> Für Motorradfahrer gilt Helmpflicht und auf Autobahnen wie bei Autos Vignettenpflicht.
> Es gibt vier Benzinsorten, die jeweils eine unterschiedliche Oktanzahl aufweisen: Normalbenzin (91 Oktan) - Superbenzin, Super 95, Eurosuper (95 Oktan) - Super +, Super 98 (98 Oktan) - Premium Benzin, Super 100 (100 Oktan).
> Österreichische Autobahnen sind vignettenpflichtig. Das “Pickerl” muss sichtbar and die Windschutzscheibe geklebt werden. Es ist erhältlich für 10 Tage, 2 Monate oder als Jahresvignette.
> Seit 2012 ist in Österreich bei Stau auf mehrspurigen Straßen die sogenannte Rettungsgasse Pflicht. Bei zwei Fahrstreifen ist sie in der Mitte zu bilden. Bei mehrspurigen Autobahnen ist die Rettungsgasse zwischen dem äußersten linken und der direkt rechts daneben liegenden Fahrspur zu bilden.
> Denken Sie an die Winterausrüstung (Winterreifen, Schneeketten) - Tirol ist ein Alpenland und die Schneefälle können zum Teil auch recht heftig ausfallen.

Tipps und weitere Infos