Lavant

Das zauberhafte Bergdorf Lavant liegt in den Lienzer Dolomiten an der Grenze zu Kärnten ist nicht nur bei Golfern sehr beliebt.

Meereshöhe: 675 m ü.d.M.

Nur 8 km von Lienz entfernt, im hinteren Drautal und in den Lienzer Dolomiten liegt das zauberhafte Bergdorf Lavant. Der sogenannte Lavanter Kirchbichl, ist auch im Wappen der Ortschaft verewigt und gilt in Tirol als Heiliger Berg. Die Landschaft strahlt eine besonders romantische und urige Atmosphäre aus - hier lässt es sich so richtig entspannen.

Einem Winter-Aktivurlaub in Lavant steht nichts im Wege: die Saison reicht hier schon mal bis Ende März. Die nahen Skigebiete Zettersfeld und die Lienzer Bergbahnen sind nur wenige Kilometer entfernt und bieten somit eine größere Auswahl für alle passionierten Wintersportler. Auch weitere Sportarten wie Rodeln, Langlaufen oder Eislaufen gehören zum Angebot. Und kleinen Urlaubern steht hier ein wirklich prächtiger Spielplatz mit allem Drum und Dran zur Verfügung, Spaß vorprogrammiert.

Im Sommer hingegen erwartet Sie in Lavant das “Golf & Resort Dolomitengolf”. Umgeben von einer traumhaften grünen Landschaft und einer atemberaubenden Bergkulisse der Lienzer Dolomiten, werden Golfer-Herzen in er 27-Loch Anlage wohl etwas schneller schlagen. Die Anlage verfügt auch noch über ein Clubhouse, eine Sonnenterasse, eine Driving Range und eine eigene Golfschule - toll!
Natürlich wird nicht nur golf gespielt, sondern es stehen auch Tennisplätze, Radwege, Fußballplätze und noch zahlreiche weitere Freizeitanlagen zur Verfügung.

Auch was die Kultur betrifft hat Lavant so einiges zu bieten: die Wallfahrtskirche Maria Lavant geht auf das Jahr 1770 zurück und brigt wertvolle Fresken und Deckengemälde. Auch ein Abstecher in die St. Petrus und Paulus Kirche lohnt sich. Weiterhin wissensdurstig? Dann besuchen Sie die nur unweit von Lavant gelegene archäologische Ausgrabungsstätte Aguntum.

Tipps und weitere Infos