wanderung prags hochalpe furkelpass
wanderung prags hochalpe furkelpass

Bergtour vom Pragser Wildsee zum Furkelpass

Der Pragser Wildsee, das “Juwel der Dolomiten”, ist Ausgangspunkt für unsere Wanderung durch das Grünwaldtal zum Furkelpass.

Am Pragser Wildsee gehen wir an der Forststation und der Maria-Schmerz-Kapelle vorbei in Richtung Süden. Am Südwestufer zweigt der Weg Nr. 19 ins Grünwaldtal ab. Es geht leicht, aber stetig aufwärts. Bald erreichen wir die Grünwaldhütte (Einkehr möglich) und noch ein Stück weiter die kleine Jagdhütte.

Hier beginnt der eigentliche Aufstieg: Über einen Waldpfad geht es in Serpentinen bis zur Hochalpe hinauf. Die Hochalpenhütten sind ein wunderschönes Ensemble in einer Mulde zwischen den Berggipfeln. Die größte Hütte, die Ucia Fojedöra, ist auch eine Einkehrgelgenheit. Nach einer Pause geht es weiter hinauf, über die grünen Almwiesen zum Lapedur-Joch (2.210 m ü.d.M.). Und dann geht der Weg plötzlich steil abwärts, an den Wänden der Langtal-Schlucht. Die Olanger Jägerhütte, ein kleines Holzhaus, ist der erste Bau, dem wir beim Abstieg begegnen.

Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder über Bad Bergfall nach Olang absteigen, oder nach links zum Furkelpass weiterwandern. Wir entscheiden uns für die zweite Option. Durch den Wald geht es nach Westen. Was auf der Karte wie ein ebener Weg aussah, entpuppt sich bald als ein sehr enger Steig mit einem andauernden Auf und Ab. Schließlich mündet der Steig in einen breiteren Weg, der uns zum Furkelpass (1.789 m ü.d.M.) bringt. Mit dem Linienbus gelangen wir über St. Vigil wieder ins Pustertal hinunter.

Autor: AT

Hinweis: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Pragser Wildsee
Weg: Pragser Wildsee - Grünwaldhütte - Hochalpenhütten - Lapedur-Joch - Olanger Jägerhütte - Furkelpass
Wegweiser: 19, 32, Furkelpass
Weglänge: ca. 14 km
Gehzeit: ca. 5 Stunden
Höhenunterschied: 990 m (Aufstieg), 760 m (Abstieg)
Höhenlage: zwischen 1.500 und 2.210 m ü.d.M.
Erlebt: August 2012
Weitere Informationen: Tourismusverein Pragser Tal, Tel. +39 0474 748660

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos