Über die Porzehütte aufs Tilliacher Joch

Wandertour zu Füßen der fast 2.600 m hohen Porze über den Klapfsee und die Porzehütte zum Tilliacher Joch in den Karnischen Alpen.

Mit dem Auto erreichen wir über die Schotterstraße durch das Obertilliacher Dorfertal die Abzweigung Pfaffenboden (1500 m), Ausgangspunkt unserer Wanderung. Von hier aus folgen wir dem Weg Nr. 461, einer Forststraße durch das Tal, die uns zuerst zum Klapfsee bringt. Im blaugrünen Wasser spiegelt sich die Porze, ein mächtiger Felsklotz des Karnischen Kamms, der die Grenze zur italienischen Region Venetien bildet.

In Serpentinen setzt sich der Weg an der südöstlichen Talseite fort: Zuerst zum Schutzhaus Porzehütte auf 1942 m Meereshöhe (Einkehrmöglichkeit), dann als Weg Nr. 459 weiter hinauf bis zum Tilliacher Joch (Forcella Dignas), von wo man einen grandiosen Blick auf die Porze hat. Die Fernsicht reicht bis zu den vergletscherten Hohen Tauern mit dem Großglockner. Zurück geht es über den selben Weg.

Autor: AT

Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte vor Ort über die aktuellen Bedingungen!

Ausgangspunkt: Obertilliacher Dorfertal, Abzweigung Pfaffenboden
Route: Klapfsee - Porzehütte - Tilliacher Joch
Wegweiser: Nr. 461
Weglänge: ca. 6 km (je Richtung)
Gehzeit: etwa 2,5 Std. Aufstieg, 1,5 Std. Abstieg
Höhenunterschied: ca. 670 m
Höhenlage: zwischen 1500 und 2115 m ü.d.M.
Erlebt: August 2016

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Weiler
    Hotel

    Hotel Weiler

  2. Vital-Landhotel Pfleger
    Hotel

    Vital-Landhotel Pfleger

  3. Hotel Waldruhe
    Hotel

    Hotel Waldruhe

  4. Aparthotel Garni Monte
    Hotel

    Aparthotel Garni Monte

  5. Strasserwirt
    Hotel

    Strasserwirt

Tipps und weitere Infos