Vintl

Vintl ist umrahmt von den Pfunderer Bergen und bietet Erholung im Grünen, besonders im urigen Pfunderertal.

Die Gemeinde Vintl liegt am Eingang des Pustertales, hat etwa 3.200 Einwohner und umfasst die Ortschaften Niedervintl, Obervintl, Weitental und Pfunders sowie zahlreiche verstreute Weiler und Einzelhöfe. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von 722 m bis hinauf auf den Unteren Weißzint (3.263 m) in den Pfunderer Bergen, welche die Gemeinde umrahmen.

Wanderungen in dieser Untergruppe der Zillertaler Alpen sind besonders in der Zeit der Alpenrosenblüte zu empfehlen - nicht selten trifft man hier auf Murmeltiere und Steinböcke. Für das Speckbrettl zur “Marende“ sorgen bewirtschaftete Almen wie die Gampiel Alm. Ein Geheimtipp für eine Mehrtages-Wanderung ist der Pfunderer Höhenweg, der sich von Sterzing bis nach Pfalzen durch die Pfunderer Berge schlängelt.

Die Naherholungszone von Vintl und das Lodenmuseum gehören zu einem Aufenthalt in Vintl unbedingt dazu - ebenso empfehlen wir einen Rundgang am Pfunderer Höfeweg, der Sie auf die Spur längst in Vergessenheit geratener Handwerkskünste führt.

  1. Niedervintl

    Niedervintl

    Niedervintl ist der Hauptort der Gemeinde und bietet eine kinderfreundliche…
  2. Obervintl

    Obervintl

    Ein Gourmet-Restaurant und das Familienmuseum der Loden-Erlebniswelt machen…
  3. Weitental

    Weitental

    Weitental liegt im urigen Pfunderertal auf einer Meereshöhe von 880 m und bietet…
  4. Pfunders

    Pfunders

    Pfunders liegt am Ende des naturverbundenen Pfunderertales und ist ein idealer…
Tipps und weitere Infos